EGB_Brand_2.jpg
EinsatzgruppeEinsatzgruppe

Sie befinden sich hier:

  1. Was wir tun
  2. Bereitschaft
  3. Einsatzgruppe

Ansprechpartner

Herr
Jens Kübler
Bereitschaftsleiter

Tel: 0171 / 3658843
bereitschaftsleitung(at)drk-boennigheim.de

Lauffener Str. 1
74357 Bönnigheim

Einsatzgruppe Betreuung Akut (EGB-A)

Die Einsatzgruppe Betreuung Akut (kurz EGB-A) ist eine Einsatzformation des ehrenamtlichen Sanitätsdienstes. Diese werden bei länger dauernden Einsätzen wie Brandabsicherungen, Gefahrgut- oder Großunfälle oder zur Unterstützung des Rettungsdienstes von der Integrierten Leitstelle Ludwigsburg (ILS) über Digitale Funkmeldeempfänger alarmiert.

Unsere Einsatzgruppe in Bönnigheim wird zu ungefähr 5-10 Einsätzen pro Jahr alarmiert. Das Einsatzgebiet des DRK Bönnigheim umfasst die Ortschaften Bönnigheim, Erligheim, Freudental, Hofen und Hohenstein. Unsere Einsatzgruppe kann aber auch nach Bedarf zu Einsätzen in Nachbarortschaften alarmiert werden.

Auf Grund der berufsbedingten personellen Schwächung sämtlicher Bereitschaften im Landkreis Ludwigsburg werden Montags bis Freitags in der Zeit von 6-18 Uhr grundsätzlich mind. zwei Einsatzgruppen alarmiert.

 

Leistungsspektrum einer EGB-A
  • Hilfeleistung für bis zu 20 Betroffene über einen kurzen Zeitraum
  • Betreuung unverletzt Betroffener
  • Sicherstellung der Registrierung von Betroffenen an der Einsatzstelle
  • Versorgung von besonders Hilfebedürftigen
  • Versorgung mit dringend notwendigen Gegenständen des täglichen Bedarfs
  • Organisation der vorläufigen Unterbringung von Betroffenen
  • Organisation der Verpflegung von Betroffenen
  • Übernahme von abschließend versorgten Leichtverletzten vom Rettungsdienst oder von einer SEG-Erstversorgung
  • Zusammenarbeit mit Psychosozialen Nofallversorgung (PSNV)

 

Weitere Aufgabenschwerpunkte einer EGB-A
  • Sanitätsdienstliche Absicherung bei Feuerwehreinsätzen
  • Verpflegung der Einsatzkräfte
  • ggf. Erstversorgung von Verletzten

 

Zusätzlich:
  • Sucheinsätze einer Rettungshundestaffel
  • Infrastruktur einrichten
  • Unterstützung anderer Einsatzformationen
  • Bereitstellung von ortskundigem Personal
  • Erweiterte Kenntnisse über die örtlichen Strukturen